1Tanz

1Sonnengruß

1Sabine Engelhardt

1Sommerküche

1Leckeres vegetarisches Essen

1Strohhäuschen

1Glampingzelt

1Zeltbereich

1Drachenhöhle

1Milna

Retreat für Frauen - innere Weisheit - 4. -11. August 2018

Diese sorgsam konzipierte Auszeit bietet Gelegenheit, den geschäftigen Alltag hinter sich zu lassen, sich selbst wieder zu spüren und mit der Weisheit, die jedem Menschen innewohnt, tiefer in Kontakt zu treten. Die ruhige, malerische Umgebung des Gea Viva Camps und das Wasser der Adria, laden Dich ein, in die Natur einzutauchen und ihre kreativen Kräfte zu erfahren; von den Geräuschen der Landschaft umgeben einzuschlafen, leckeres vegetarisches Essen und die beschwingenden Sommertage zu genießen.

Erlebe neue Dimensionen des Seins durch Tanz, Meditation, Austausch im Kreise Gleichgesinnter, Rituale, Kunst und Kommunikation mit den unsichtbaren Ebenen der Natur. Verbinde Dich mit Deinem authentischen Selbst und setze Deine ungezähmte, kluge innere Frau frei. Dieser Prozess wird durch mystische Kraftorte in der Landschaft - insbesondere der Drachenhühle und ihre kreativen Energien unterstützt. In der Höhle ist die Energie von Hestia/Vesta spürbar, der griechischen/römischen Göttin des Herdes, Feuers und des Staates. Fest in sich ruhend, hält Hestia das unsichtbare Etwas, was Menschen zusammenbringt.

Retreatsprachen sind je nach Bedarf Englisch und Deutsch.

Tagesablauf
Wir treffen uns jeden Tag morgens von 9.00 bis 13.00 Uhr zum gmeinsamen Programm und an manchen Tagen auch am Abend für ein paar Stunden. An einem Tag werden wir einen Ausflug zur Drachenhčhle machen. Wir werden tanzen, meditieren, feiern, uns ausstauchen und vieles mehr. Die Nachmittage bieten Zeit Schwimmen, Ausruhen oder auch zum Alleinsein. Der Retreat beginnt am 4. August um 18.00 Uhr und endet am 10. August am Abend mit einem Fest. Abreisetag ist der 11. August.

Der Ort
Gea Viva ist ein Ökokamp in einem ruhiggelegenen Olivenhain auf der kroatischen Insel Brac, mit 15 Minuten Fussweg zum Hafenort Milna und dem Meer- Das Camp gibt Raum, in Harmonie mit der Natur zu sein und bietet Retreats, Veranstaltungen und Kurse zu den Themen Permakultur, Geomantie, Gesundheit, ökologisches Bauen, Kunst und Handwerk. Gestaltet nach Permakulturprinzipien, gibt es dort eine gemütliche Sommerküche, Komposttoiletten, Solarduschen, Solarstrom, einen schattigen Pavillion ,einen Steinkreis, eine geodesische Kuppel, eine riesige Mosaikdrachenskulptur und einen Permakulturgarten.
Fotos | Video | Anfahrt


Retreatleiterin
Sabine Engelhardt ist Geomantin, Architektin, Jogalehrerin und Innitiatorin des Gea Viva Projektes. Die Verbindung zu den heiligen, unsichtbaren Ebenen der Erde haltend, hat Sabine viele Gruppen zusammengebracht, die die Kräfte der Erde in kreativer und kooperativer Weise ergründen und hat auch zwei Geopunkturkreise initiiert. Sie unterstützt Menschen darin, mit der Natur zu kommunizieren, ihrer inneren Stimme Achtung zu schenken und ihren ureigenen Weg zu gehen. Sabine beschäfigt sich mit Energieheilung von Gebäuden und mit heiligen Weiblichen.

Retreatkosten

Eine Person im Glampingzelt/Camper
525 Euro
Eine Person im
eigenen Zelt
495 Euros




Im Preis inbegriffen sind:

Das Glampinzelt verfügt über zwei Doppel- und zwei Einzel-"zimmer" mit Stoffunterteilungen, Feldbetten und Bettwäsche. Bitte bringe eigenen Handtücher. Zelte und Isometten können auch gemietet werden.

Falls Du hier noch ein paar Tage Urlaub machen möchtest, kannst du gerne früher ankommen oder später abfahren. Extra Übernachtungen im Glampinzelt/Camper kosten 16.50 Euro und 12.00 Euro im eigenen Zelt.

Um den Kurs zu buchen, bitte 200 Euro anzahlen. Bezahlt werden kann per Überweisung in Kuna oder Euro, mit Pazpal oder bar.

Für Stornierungen bis zu zwei Monate vor Seminarbeginn, berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro. Für Stonierungen bis zu einem Monat erstattten wir die Anzahlung von 200 Euro nicht mehr. Bei Stornierungen bis zu einem Monat vor Seminarbeginn ist die gesamte Teilnamegebühr zahlbar.

Essen und praktische Infos
Bei Gea Viva gibt es eine gut ausgestattete Küche und wir werden die vegetarischen Mahlzeiten gemeinsam zubereiten. Lebensmittelallergien und ähnliches bitte auf dem Anmeldformular angeben. Drogen- und Alkohol sind auf dem Gelände nicht erlaubt.

Im Dorf Milna gibt es Lebensmittelläden, Restaurants, Cafes, Bankautomaten, eine Wechselstube, einen Arzt, Aptheke und eine Post.

Anreise
Die nächstgelegene Stadt ist Split. Dort gibt es Flug-, Bus-, Bahn- und Fährverbindungen und ein gutes Autobahnetz. Von Spit verkehrt eine Passagierfähre direkt nach Milna auf Brac und eine Autofähre nach Supetar (häufiger).
Ausführliche Anreiseinformationen

Was mitbringen
Bitte bringe angenehme Kleidung mit, etwas schönes zum Anziehen für ein besonderes Ritual, feste Schuhe zum Wandern, ein Notizbuch, einen Sonnenhut, eine Wasserflasche und Sonnenschutz.

Hier ist das Anmeldeformular. Bei Fragen wende Dich bitte an Sabine Engelhardt, sabine@geaviva.net , tel + 385 99 749 3711.

Gästebewertungen
Sabine ist eine wirklich hervorragende Gastgeberin und wir hatten viele interessante Gespräche. Sie ist eine sehr interessante Frau: geistreich und voller Talente. Das Camp ist sehr durchdacht und im Einklang mit der Natur geplant. Es ist ein gute Ort zum Ausspannen und das hektische Stadtleben hinter sich zu lassen. Ein ruhiger Strand ist nur 20 Minuten Fussweg entfernt und ein weiterer, sehr schöner Strand ist 40 Minuten entfernt. Das Essen war super: frischer Fisch, Obst und Gemüse und guten Kaffee. Es hat uns wirklich sehr gut gefallen. Nochmals danke, Sabine,

Marie-Philippe, Kanada

Dieser Ort hat all meine Träume und Erwartungen übertroffen - das Meer. die Natur, die Leute, die Architektur. Eine reiche und inpirierende Erfahrung.
Adela, Slowakei